Testaufwand – eine planbare Größe?